Falscher Jack

Falscher Jack

Werkzeug:
Räucherbox
Jack Daniel’s Smoking Pellets

Räucherbox gefüllt mit Jack Daniel’s Smoking Pellets

Zutaten:
Für den Hackbraten
1 kg Rindergehacktes
35 g Panko ( japanisches Paniermehl aus Brotkrumen)
1 rote Zwiebel in Streifen geschnitten
2 Knoblauchzehen gewürfelt
1 Teelöffel Worcestershire-Sauce
2 Teelöffel Jack Daniel’s Whiskey
1 Teelöffel Magic Dust Rub
60 g Milch
180 g Chilikäse

Zutaten für den Hackbraten

Für die Glasur/Soße
150 g Ketchup
65 g brauner Zucker
60 g Jack Daniel’s Whiskey
1 Teelöffel Magic Dust Rub
2 Teelöffel Steakpfeffer

Zutaten für die Glasur/Soße

Zubereitung:
Den Grill für 100-110°C indirekte Hitze vorbereiten.
Bis auf den Chilikäse alle Zutaten für den Hackbraten in einer großen Schüssel locker miteinander vermischen.

Zutaten für den Hackbraten vermischt

Nun verteilt man die Hälfte dieser Mischung in einen Grillkorb mit Löchern, damit später der Rauch auch von allen Seiten an den Hackbraten kommt und verteilt darauf den Chilikäse.
Dabei bitte auf circa 1cm Abstand zum Rand achten, damit der Käse später nicht auslaufen kann.

Chilikäse auf der Hälfte des Hackbratens

Anschließend gibt man die übrige Hackmasse darüber und formt einen Hackbraten.
Dabei bitte unbedingt darauf achten dass die Seiten gut verschlossen sind und später kein Käse auslaufen kann.

Geformter Hackbraten

Man mischt jetzt alle Zutaten für die Glasur/Soße und gibt diese anschließend über den Hackbraten.

Hackbraten mit Glasur/Soße

Wenn der Grill auf 100°C-110°C eingeregelt ist stellt man die Räucherbox mit den Jack Daniel’s Smoking Pellets auf einen der Brenner.

Gefüllte Räucherbox auf Brenner

Sobald die Pellets nun anfangen zu rauchen gibt man den Hackbraten im Grillkorb in die indirekte Zone des Grills.
Nach circa 4 Stunden oder wenn die Kerntemperatur des Hackbratens 75°C erreicht hat ist der „Falsche Jack“ fertig!

Fertig gegarter „Falscher Jack“
Angeschnittener „Falscher Jack“